Aktuelles

Wer spät ins Bett geht erhöht angeblich das Kariesrisiko!

Wer spät ins Bett geht erhöht angeblich das Kariesrisiko!
Kaum zu glauben, aber wie Forscher jetzt herausgefunden haben wollen, ist spätes Schlafengehen schlecht für die Zähne. Betroffen sein sollen hauptsächlich Kinder und Jugendliche. Dies behauptet zumindest eine Studie, die in einer Fachzeitschrift zum Thema Zahnhygiene erschienen ist. Betrachtet man die Meldung allerdings genauer, hat das späte Schlafengehen nur indirekt mit dem erhöhten Kariesrisiko zu tun. Vielmehr sind es die heutigen Essgewohnh... [ mehr ]

Zahnzusatzversicherungen - Lohnen Sie sich wirklich?

Zahnzusatzversicherungen - Lohnen Sie sich wirklich?
Die Kostenübernahmen oder Bezuschussungen der Krankenkasse bei Zahnbehandlungen lassen in der Regel zu wünschen übrig. Trotz Krankenversicherung müssen die meisten Menschen bei Zahnbehandlungen selbst tief in die Tasche greifen. Oft werden nur die notwendigsten Material- und Behandlungskosten übernommen. Bei hochwertigem Zahnersatz müssen 50% - 100% aus eigener Tasche getragen werden. Aus diesem Grund sind Zahnzusatzversicherungen in den vergange... [ mehr ]

75% der Deutschen putzen sich nach dem Aufstehen die Zähne!

75% der Deutschen putzen sich nach dem Aufstehen die Zähne!
Für einen Großteil der Menschen in Deutschland ist das morgendliche Zähneputzen nach dem Aufstehen so selbstverständlich wie das abendliche Einschlafen. Aber eben nur für einen Großteil, nicht für alle Bundesbürger. Wie das Hamburger Institut Mymarktforschung in einer jüngst veröffentlichten Studie zeigte, gaben lediglich 75% an, nach dem Aufstehen die Zähne zu putzen. Befragt wurden insgesamt 1058 Männer und Frauen im Alter zwischen 18 und 70 Ja... [ mehr ]

Parodontose, Parodontitis oder Gingivitis? Was ist eigentlich der Unterschied?

Parodontose, Parodontitis oder Gingivitis? Was ist eigentlich der Unterschied?
Viele Menschen die eine Zahnfleischentzündung haben, sagen, dass sie eine Parodontose haben. Das gilt vor allem für Personen älteren Jahrgangs, denn bis in die Mitte des 20. Jhd. war dies der gängige Begriff. Heutzutage ist die richtige Bezeichnung Parodontitis, denn die Endung "-itis" beschreibt in der Medizin Entzündungen. Aber genau genommen ist weder die alte noch die neue Begriffsverwendung zutreffend, wenn man von einer Zahnfleischentzündun... [ mehr ]
 
Schließen
loading

Video wird geladen...